Ipe Terrassendielen

 

Ipe Terrassendielen erfreuen sich ständig größer werdender Beliebtheit. Die Ipe erreicht eine Höhe von etwa 40 Metern und ist in mehreren Ländern Südamerikas beheimatet. Wurde das Holz frisch geschlagen, weist es eine braune bis grüne Farbe auf. Beim Trocknen bekommt Ipe eine dunkelbraune und leicht rötliche Färbung. Da Ipe sehr witterungsbeständig ist, ist es geradezu für einen Einsatz im Außenbereich hierzulande prädestiniert und darum ideal für Ipe Terrassendielen. Diese exotischen Terrassendielen haben gegenüber Terrassendielen aus anderen Hölzern weitere Vorteile. Ipe heißt auch Eisenholz. Das sagt aus, dass Ipe eines der härtesten Nutzhölzer der Erde ist. Das Ipe Holz ist in der Resistenzklasse 1 zu finden. Somit beträgt die Lebensdauer über 25 Jahre. Gegenüber dem heimischen Eichenholz ist Ipe bis zu 50% fester. Dadurch braucht es normalerweise keinen Schutzanstrich gegen Pilze, Fäule oder Insekten. Ein wesentlicher Vorzug, zum Beispiel im Vergleich zu Massaranduba oder Bangkirai ist, dass Ipe nicht ausblutet. Das macht Ipe weiterhin für Außenschwimmbäder als Baumaterial interessant. Diese besonders harten Terrassendielen sind in aller Regel auch frei von Wurmlöchern (Pinholes).

Ipe TerrasseIn unseren Gefilden wird Ipe hauptsächlich für Terrassendielen und Gartenmöbel weiterverarbeitet. Damit steht Ipe in direkter Konkurrenz zum Teakholz, das genauso wie Ipe für seine robusten und witterungsbeständigen Eigenschaften geschätzt wird. Ipe Terrassendielen brauchen auch im Winter keinen besonderen Schutz. Im Frühjahr sollten die Terrassendielen lediglich mit warmem Wasser gesäubert werden und schon sind sie genauso schön wie im letzten Jahr. Ipe Terrassendielen haben eine einzigartige Härte und Beständigkeit. Will man Schrauben in das Holz einbringen, müssen die Löcher für die Schrauben immer vorgebohrt und gesenkt werden.


Wie muss man Ipe Terrassendielen pflegen?

An
Ipe Terrassendielen hat man trotz geringer Pflege äußerst lange Freude. Die Pflege führt man mit einem speziellen Öl durch, welches die frische Farbe des Holzes erhält. Das Öl sollte entsprechend darauf abgestimmt werden. Im Öl enthalten ist ein Lichtschutzfaktor. Schon deshalb sollte man ein normales Öl nicht verwenden. Imprägnieren muss man die Ipe Terrassendielen nicht. Sie halten auch ohne Imprägnierung bis zu 30 Jahre


Was muss man beim Bau einer Terrasse aus Ipe Terrassendielen beachten?  

Für die Errichtung einer Terrasse aus diesen Terrassendielen muss zunächst eine Unterkonstruktion verlegt werden. Auf der Unterkonstruktion werden Ipe Terrassendielen befestigt. Man sollte einen Abstand von circa 5 Millimetern zwischen den einzelnen Dielen einhalten. Diese Fugen sind sogenannte Dehnungsfugen, die benötigt werden, weil das Holz wie jedes natürliche Baumaterial stets arbeitet. Zudem kann  Regenwasser durch die Dehnungsfugen ablaufen. Zum Befestigen der Ipe Terrassendielen werden Edelstahlschrauben verwendet. Ein Fehler wäre es, die Härte dieser Terrassendielen zu unterschätzen. Um Arbeit und Material zu sparen, ist es empfehlenswert, die Balken für die Unterkonstruktion und die Ipe Terrassendielen mit Hartmetall Sägeblättern zu bearbeiten. Diese Eisenholz Terrassendielen sind mit das teuerste Terrassenholz im Handel. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es bei Liebhabern sehr begehrt ist.


Ipe Terrassendielen online kaufen

Wer
Ipe Terrassendielen kaufen will, der sucht am besten den Onlineshop von Aesthetics auf. Dort findet man natürlich auch viele andere Terrassendielen. Liebhaber von Terrassendielen aus anderen Holzsorten werden bei Aesthetics ebenso mit Sicherheit fündig. Bei Fragen zu Terrassendielen steht unser kompetentes Mitarbeiterteam gerne zur Verfügung, auch Mustersendungen der Ipe Terrassendielen sind möglich. Überzeugen Sie sich selbst von unserem günstigen Preis-Leistungsverhältnis und der Qualität der Ipe Terrassendielen.